Der richtige Schnitt sorgt für die volle Pracht

Außerdem muss bereits vor dem Ansetzen der Gartenschere feststehen, was mit dem jeweiligen Schnitt erreicht werden soll. Vor allem der Verjüngungs- und Auslichtungsschnitt erfordert gute fachliche Kenntnisse.

Weiß man zum Beispiel nicht, dass einige Bäume und Sträucher am einjährigen und andere am zweijährigen Holz blühen, so kann es passieren, das Sie manche Pflanzen in ihrem Garten nie in Blüte sehen, weil gerade jeweils die blühfähigen Teile abgeschnitten wurden.

verband
 
Garten & So - Pfarrer Thaurer Strasse 11 - 82194 Gröbenzell - T. 08142 / 53771 - F. 08142 / 5061483 - info@gartenundso.de